Rotkohl bzw. Blaukraut ist ein Kohlgemüse, das sowohl roh als auch gekocht gegessen wird. Zudem kann man Rotkohl milchsauer zu rotem Sauerkraut fermentieren.

Meist wird der Kohlkopf in feinste Streifen gehobelt. Bei größeren Mengen helfen Gemüsehobel oder Gemüseschneidemaschine.

Verwendung:

  • Roh als Basis für Salate
  • Roh fermentiert als Sauerkraut
  • Gekocht als klassische Gemüsebeilage z.B. zu Gänsebraten oder Schmorgerichten

Bei der Verarbeitung sollten Einmalhandschuhe getragen werden, da das Lebensmittel stark färbt . . .



Die Kochschule verzichtet auf Werbung und Produktplatzierungen. Um den kompletten Beitrag zu lesen, benötigst eine Mitgliedschaft.

Mitglied werden