Die Teile von Geflügel, die nicht mehr zum Verzehr geeignet sind, sind immer noch gute Rohstoffe für Fonds.

Fonds und Brühen sind die Basis für nahezu alle Speisen, die mit Flüssigkeit aufgefüllt werden, also Suppen, Eintöpfe, Schöpfgerichte wie Frikassee, Ragouts oder Blanketts.

Das Basis-Rezept:

  • 2 Geflügel-Karkassen und Abschnitte
  • 1 Teil Gemüse-Abschnitte
  • 3 Teile kaltes Wasser

Typische Aromaten:

  • Lorbeer
  • Wacholderbeeren
  • Nelke
  • Pfefferkörner

In der CHEFS‘ CLASS geben . . .



Die Kochschule verzichtet auf Werbung und Produktplatzierungen. Um den kompletten Beitrag zu lesen, benötigst eine Mitgliedschaft.

Mitglied werden