Werbefrei Banner Header

Viele Gerichte benötigen zwar die milde Schalotte, können aber durchaus eine rustikale Note haben. Je besser man die Zutaten nach dem Garen erkennen kann, desto lieber ist es vielen. Es müssen also nicht immer die feinen Brunoises sein.

Für diese Variante halbierst Du die geschälte Schalotte der Länge nach und schneidest dann quer zur Länge die halben Ringe.

Achtung, dies ist nicht zu verwechseln mit den feinen Juliennes, die ja der Länge nach geschnitten werden.

Verwendungsbeispiele für die halben Ringe:

  • Häufig dort, wo sich die halbkreisförmige Optik . . .


    Die Kochschule verzichtet auf Werbung und Produktplatzierungen. Um den kompletten Beitrag zu lesen, benötigst eine Mitgliedschaft.

    Mitglied werden