Der Vorteil bei confierten Keulen von Ente oder Gans ist, dass sie, einmal gegart, lange lagerfähig sind.

Ursprünglich wurden die Keulen einfach gewürzt und dann im eigenen Schmalz so lange confiert, bis sie fast vom Knochen fielen. Auch heute noch kann man . . .



Die Kochschule verzichtet auf Werbung und Produktplatzierungen. Um den kompletten Beitrag zu lesen, benötigst eine Mitgliedschaft.

Mitglied werden