Wirsingblätter blanchieren

Wirsing- und andere Kohlblätter können für Rouladen verwendet werden, aber auch mit z.B. Rahmwirsing gefüllt und als optisch attraktive Beilage serviert werden.

Da die Rispe deutlich dicker als das Blatt selbst ist, wird sie entweder herausgeschnitten oder mit einem Messer abgehobelt.

Blanchiert wird grundsätzlich in kochendem Salzwasser. Das Kochsalz sorgt dafür, dass der grüne Farbstoff erhalten und sein Aussehen sogar verstärkt wird.

Nach dem Blanchieren muss so rasch wie möglich abgekühlt werden, am besten in Eiswasser oder im Schnellkühler. Niemals jedoch . . .



Wähle zwischen einem flexiblen Monats-Abo für 5 Euro oder dem Jahres-Abo mit 40% Ersparnis.