Wild-Jus

Wild-Jus
3 Stunden leise köcheln lassen, zwischendurch abschäumen

Eine kräftige Wildjus ist die klassische Begleitung zu klassischen Wildgerichten, wie beispielsweise Rehrücken oder Hirschrücken-Steaks. Die Herstellung erfolgt analog der Herstellung einer Kalbs-Jus, auch das Auffüllen erfolgt mit einem dunklen Kalbsfond. Allerdings werden für den Jus-Ansatz Knochen vom Wild benötigt, die dem Ganzen ihr typisches Aroma liefern. Benötigtes Material: Schmortopf oder Kasserolle Backofen Rührspatel Spitzsieb…


Die meisten Beiträge hier sind kostenlos. Für Premium-Inhalte bekommen wir einen kleinen Obulus.

Wie geht's jetzt weiter?

Wenn Du den Beitrag bereits gekauft hast, melde Dich bitte unter „Mein Konto“ an. Wenn Du diese Rezeptur haben möchtest, klicke bitte unten auf "In den Warenkorb".


Wenn Du das komplette Bundle inklusive aller zukünftigen Beiträge haben willst, dann klicke hier.