Werbefrei Banner Header

Eine kräftige Wildjus ist die klassische Begleitung zu klassischen Wildgerichten, wie beispielsweise Rehrücken oder Hirschrücken-Steaks.

Die Herstellung erfolgt analog der Herstellung einer Kalbs-Jus, auch das Auffüllen erfolgt mit einem dunklen Kalbsfond. Allerdings werden für den Jus-Ansatz Knochen vom Wild benötigt, die dem Ganzen ihr typisches Aroma liefern.

Benötigtes Material:

  • Schmortopf oder Kasserolle
  • Backofen
  • Rührspatel
  • Spitzsieb

Zutaten für 1 Liter Sauce:

  • Butter- oder Gänseschmalz
  • 2 kg Wildknochen . . .


    Die Kochschule verzichtet auf Werbung und Produktplatzierungen. Um den kompletten Beitrag zu lesen, benötigst eine Mitgliedschaft.

    Mitglied werden