Sauce Rouille: Einfache und schnelle Variante

Sauce Rouille: Einfache und schnelle Variante

Eine einfache und vor allem schnelle Variante der “tomatisierten Knoblauch-Mayonnaise”, die mittlerweile ebenfalls Sauce Rouille genannt wird (auch wenn sie im Original anders hergestellt wird).

Benötigtes Material:

  • Stabmixer
  • Mixbecher
  • Kochmesser

Zutaten für ca. 200 ml:

  • 1 Ei Größe M
  • 2-3 Zehen sehr frischer Knoblauch
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/4 TL Cayennepfeffer
  • 75 ml Olivenöl
  • 75 ml Rapsöl

Vorgehen:

  • Knoblauch fein mit dem Messer oder mit der Knoblauchpresse zerkleinern
  • Das ganze Ei aufschlagen und in den Mixbecher geben
  • Zitronensaft und bis auf das Öl alle anderen Zutaten dazu geben
  • Mit den Ölen auffüllen
  • Stabmixer auf den Boden des Bechers stellen und (bei Geräten mit variabler Geschwindigkeit) auf höchste Stufe einschalten
  • Nach 2-3 Sekunden den Mixer langsam nach oben ziehen, um das Öl einzuarbeiten

Tipp:

  • Bei haushaltsüblichen Stabmixern sollte der Durchmesser des Mixbechers nur knapp größer sein als der des Mixaufsatzes

Verwendung:

  • Meist wird die Rouille auf gerösteten Baguette-Scheiben in einem Teller mit Fischsuppe oder -eintopf serviert