Als "Paglia e Fieno", also "Stroh und Heu", werden ursprünglich miteinander vermengte dünne gelbe und grüne Nudeln bezeichnet.

Als leichtere und auch farbenfrohe Variante bieten sich Spaghetti von Süßkartoffel und Zucchini an.

Vorgehen:

  • Mit einem Julienne-Schäler von den Zucchini lange Streifen (Spaghetti) abziehen, dabei das Kerngehäuse unversehrt lassen und für andere Anwendungen aufbewahren.
  • In einer Sauteuse hitzebeständiges Olivenöl stark erhitzen
  • Die Zucchini-Streifen hineingeben mit 2 EL Wasser, etwas Salz und Pfeffer bestreuen
  • Topf abdecken und 10 Sekunden dämpfen . . .


    Die Kochschule verzichtet auf Werbung und Produktplatzierungen. Um den kompletten Beitrag zu lesen, benötigst eine Mitgliedschaft.

    Mitglied werden