Einen ganzen Lammrücken zu kaufen ist günstiger und bietet vor allem die Möglichkeit, selbst Fond und Saucen zu ziehen. Darüber hinaus hat man so die Gelegenheit, sowohl die Filets als auch die Rückenstränge mit oder ohne Knochen zu portionieren.

Vom ganzen Rücken werden zunächst die beiden Filets ausgelöst. Diese sitzen gleich an der Wirbelsäule unterhalb der hinteren Rippen.

Benötigtes Material