Lachsterrine mit Filet-Kern

Lachsterrine mit Filet-Kern
Nach Geschmack mit Kräutern würzen

Auf kalten Platten, beispielsweise bei Buffets, aber auch als kalte Vorspeise zu Blattsalaten ist die Lachsterrine auch heute noch kaum wegzudenken. Veredelt wird die Terrine durch eine Einlage von Fischfilet. In diesem Beispiel haben wir uns für einen Stück Top-Loin vom Lachs entschieden, das wir mit blanchiertem Blattspinat ummantelt haben.

Benötigtes Material:

  • Küchenmaschine mit Kutter-Funktion
  • Kochtopf und Schüssel zum Blanchieren
  • Küchensieb zum Abtropfen
  • Schneidebrett
  • Saubere Papier- oder Geschirrtücher
  • Terrinen-Form
  • Kochmesser
  • Palette
  • Klarsichtfolie . . .


    Wähle zwischen einem flexiblen Monats-Abo für 5 Euro oder dem Jahres-Abo mit 40% Ersparnis.