Mittwoch, 10. August 2022

Fonds und Brühen

Anleitung: Brauner Kalbsfond

Ohne einen dunklen Fond gibt es in der klassischen französischen Küche keine dunkle Saucen. Und es sind gerade die handwerklich hergestellten Saucen, die einem...

Klassisch provenzalische Fischsuppe

Hintergrund und Ursprung Wie auch ihre berühmteste Vertreterin, die Bouillabaisse, ist die klassische provenzalische Fischsuppe ursprünglich ein "Arme-Leute-Essen". Die Rohstoffe bilden demnach die Teile von...

Dunkler Lammfond

Die beste Basis für Suppen und dunkle Saucen sind dunkle Fonds die aus den Abschnitten und Knochen gewonnen werden, die das edle Fleischstück geliefert...

Heller Geflügel-Fond

Die Teile von Geflügel, die nicht mehr zum Verzehr geeignet sind, sind immer noch gute Rohstoffe für Fonds. Fonds und Brühen sind die Basis für...

Gemüsefond herstellen

Gemüsefonds sind günstig, weil sie meist aus den Abschnitten roher Gemüse hergestellt werden. Sie können portioniert bis zur Verwendung gekühlt oder auch eingefroren werden. Verwendung: ...

Farcen

Lachsterrine mit Filet-Kern

Auf kalten Platten, beispielsweise bei Buffets, aber auch als kalte Vorspeise zu Blattsalaten ist die Lachsterrine auch heute noch kaum wegzudenken. Veredelt wird die...

Fisch-Farce

Beim Filetieren und Parieren ganzer Fische fallen immer Stücke an, die sich als Ganzes nicht mehr zubereiten lassen. Anstatt diese Rohstoffe wegzuwerfen, nutzt man sie...

Wissen: Frikadellen-Brät

Frikadellen (Bouletten, Fleischpflanzerl) sind ursprünglich wohl aus der Verwertung minderwertiger Fleischstücke entstanden, die sich aus Abschnitten zusammensetzten. Das Drehen durch den Fleischwolf oder auch...

Fleisch- und Wurstwaren

Rilettes von der Gans

Rilettes (sprich "rijett") sind ursprünglich aus übrig gebliebenen Fleischstücken hergestellte Fleischwaren. Die fertigen Rilettes werden häufig auf geröstetem Brot als Snack gereicht. Für die hier...

Das Prinzip der Bratwurst-Herstellung

Grundsätzlich werden alle Bratwürste nach demselben Prinzip hergestellt: Eine zerkleinerte Masse aus Fleisch, Fisch oder Gemüse wird zu einem bindigen Brät weiter verarbeitet. Anschließend...

Saucen

Warm servierte Chili-Cheese-Sauce

Für das Dippen von z.B. Nachos oder Kartoffeln, aber auch als Sauce für Sandwiches und Burger gehört die warm servierte Chili-Cheese-Sauce zu den Klassikern. Zutaten...

Anleitung: Klassische Kalbs-Jus

Die Edelste der dunklen Saucen - und die perfekte Kombination zu feinen kurzgebratenen Fleischstücken, wie z.B. Rinder- oder Kalbsfilet. Nicht ohne Grund sind die...

Gremolata

Die Gremolata ist unverzichtbar, wenn es um den Genuss eines Osso Buco geht. Das Zusammenspiel der verschiedenen Aromen wird durch die Zugabe von Zitronenabrieb...

Sauce Rouille: Einfache und schnelle Variante

Eine einfache und vor allem schnelle Variante der "tomatisierten Knoblauch-Mayonnaise", die mittlerweile ebenfalls Sauce Rouille genannt wird (auch wenn sie im Original anders hergestellt...

Trüffel-Mayonnaise schnell selbst hergestellt

Früher hatte man Respekt vor der Herstellung einer Mayonnaise, weil das Emulgieren von Hand unter ständigem Rühren geschah und sie sich häufig trennte. In...

Suppen

Brühen und Fonds klären

Ziel: Eine trübe Flüssigkeit soll klar werden Wissen: Trübstoffe sind feinste Schwebestoffe, die einer Brühe ein trübes oder auch milchigesaussehen geben. Sie können durch Eiklar verkapselt werden Vorgehen: ...

Gewürzmischungen

Gremolata

Die Gremolata ist unverzichtbar, wenn es um den Genuss eines Osso Buco geht. Das Zusammenspiel der verschiedenen Aromen wird durch die Zugabe von Zitronenabrieb...

Mit Kräutern aromatisiertes Olivenöl

Fette sind die Geschmacksträger in Speisen. Darüber hinaus können sie zusätzlich mit Kräuter-Aromen angereichert werden, ohne ihren eigenen Charakter zu verlieren. Diese Varianten der Herstellung...

Kräutersalz

Dieses selbstgemachte Kräutersalz eignet sich für die meisten Gerichte, die eine etwas ausgewogenere Note erhalten sollen. Zutaten: 3 EL feines Salz, möglichst Ursalz 1 EL...

Gewürzmischung für Gänseleberterrine

Diese Gewürzmischung eignet sich am besten zur Herstellung von Enten- und Gänsestopfleber-Terrinen: 50 g Salz 5 g Pökelsalz (erhält die Farbe) 5 g Pfeffer weiß gemahlen 2 g...

Umami-Würzmischung: Champignon-Abschnitte und Thymian getrocknet

Pilze bringen von Natur aus einen eigenen Umami-Geschmack mit. Davon ist auch der ansonsten eher milde Champignon nicht ausgenommen. Im Backofen oder im Dörrgerät können...

Pürees

Erbsenpüree mit Thai-Note

Erbsenpüree besticht einerseits durch seine frische grüne Farbe und andererseits durch die Süße der gegarten Erbse. Das macht das Püree an sich schon zu...

Klassisches Kartoffelpüree

Es darf nicht klebrig und gummiartig sein sondern muss cremig und beinahe luftig sein: Das klassische Kartoffelpüree. Die Zutaten: 100% mehlig kochende Kartoffeln 20% Milch ...
error: Hinweis: Dieser Inhalt ist geschützt